Direkt zum Hauptbereich

Der alljährliche Frühjahsrputz


Hallo ihr Lieben,

es ist soweit.... Der Frühjahrsputz steht wieder an, und bei vielen ist dieser auch mit Streß verbunden.

Denn wer kennt das nicht, man nimmt sich das ganze Wochenende Zeit dafür und danach ist man so erschöpft, dass das Thema Putzen sich für die nächsten Wochen erledigt hat.
Und eigentlich möchte man die Wochenenden mit seiner Familie verbringen und nicht damit, die Wohnung bzw. das Haus in Ordnung zu bringen.



Hier möchte ich euch meine Art zeigen wie ich mit diesem Thema umgehe. Und wer weiß, vielleicht hilft es dem einen oder anderen.


Dann legen wir mal los...

Zuerst habe ich mir Gedanken gemacht, welche Aufgaben überhaupt anfallen. Und folgende Checkliste habe ich erstellt (selbstverständlich könnt ihr diese für sich nutzen :-) ):

Allgemeine Aufgaben / was in jedem Zimmer zu säubern/wischen ist:

  • Spinnweben
  • Lampen aller Art (hierzu gehören Decken-, Tisch-, Steh- und Wandlampen)
  • Steckdosen und Lichtschalter
  • Fenster
  • Heizkörper
  • Gardinen waschen und die Gardinenstangen abstauben
  • Türen und Zargen
  • Die Oberfläche der Schränke sowie deren Fronten und Griffe
  • Fußleisten
  • Spiegel
  • Staub wischen und saugen
  • Den Fußboden nass und trocken wischen
  • Blumentöpfe

Folgende Aufgaben fallen gesondert je nach Raum an:

Bad:
  • Duschvorhang abnehmen und waschen
  • Duschvorhangstange abwischen
  • Wenn das nicht vorhanden ist, die Duschkabine säubern / entkalken
  • Badregal ausräumen, vom Staub befreien (ja, auch da setzt sich so einiges ab) und die Pflegeprodukte wieder zurückstellen. Darauf achten, ob irgendeine Flasche vielleicht schon leer ist
  • Die Toilette mit WC-Reiniger ordentlich schrubben. Man mag das gar nicht glauben, aber unter den Rändern ist es meistens sehr schmutzig
  • Die Wanne bzw. die Duschwanne und das Waschbecken ordentlich säubern und die Armaturen nicht vergessen
Küche:
  • Kühlschrank auftauen lassen und alles schön sauber machen. Lebensmittel auf das Mindesthaltedatum überprüfen
  • Backofen reinigen
  • Unterm Spülbecken sauber machen, dort stehen bei den meisten von uns Mülleimer und es geht ja doch ab und zu was daneben
  • Mülleimer feucht abwischen
  • Dunstabzugshaube von Fett und Staub befreien, wenn nötig Filter wechseln
  • Wassserkocher entkalken
  • Tischbeine und Stühle/Hocker wischen
Schlafzimmer / Kinderzimmer:
  • Bettwäsche wechseln
  • Matratze saugen
  • Unterm Bett sauber machen
  • Sollte ein Sessel sich im Schlafzimmer befinde, sollte dieser gesaugt werden. Wenn es ein Stuhl oder ein Herrendiener ist, diese vom Staub befreien
Wohnzimmer / Essbereich:
  • Die Couch saugen oder falls es Leder ist, dann mit einem entsprechenden Mittel behandeln
  • Den Esstisch und die Stühle von allen Seiten abwischen
  • Alte Zeitungen und Zeitschriften wegschmeißen
Büro / Gästezimmer:
  • Gästebett bzw. -Couch saugen / wischen
  • Den Computertisch aufräumen

Das sind die Aufgaben, die sich bei mir ergeben. Jede Wohnung bzw. jedes Haus ist anders und bei einem fallen vielleicht auch andere Aufgaben an.

Nehmt diese Checkliste als Anregung und wenn euch was fehlt, schreibt es einfach dazu.


Und nun zu meiner Art, den Frühjahrsputz zu erledigen...

Ich mache es nicht an einem Wochenende, denn ich verbringe die Zeit lieber mit meinem Mann. Stattdessen habe ich unsere Wohnung in 5 Bereiche eingeteilt und mache jeden Tag einen Bereich.
Dieses kann ich aber machen, weil ich die Zeit in der Woche flexibel einteilen kann. So schaffe ich es, in 5 Tagen die Wohnung hübsch zu machen.

Außerdem benutze ich einen Timer. Diesen stelle ich auf 15 Minuten und versuche so viel wie möglich (aber ordentlich) zu schaffen. Probiert es aus und ihr werdet euch wundern, was man alles in 15 Minuten machen kann.

Wenn ihr mögt könnt ihr dabei Musik hören. Diese sollte aber motivierend sein, Balladen oder ähnliches eignen sich dafür nicht ganz. Ich bin eher ein "ruhiger" Aufräumer und brauche keine Musik.


So das waren sie: meine Checkliste und einige Anregungen, wie ihr den Frühjahrsputz ohne Frust angehen könnt.

Erzählt mir doch mal von euren Erfahrungen und Tipps. Ich freue mich auf eure Kommentare.


Mit lieben Gruß

Kristina


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Reissalat von Jamie Oliver

Dieser Salat eignet sich perfekt für die heißen Tage. Ob als Beilage zum Gegrillten oder auch solo als Abendessen. Probiere ihn aus und lass es dir schmecken.

Monatlicher Putzplan für ein sauberes Zuhause

Letztes Jahr habe ich dir in dem Post Wohnraumaufteilung  erzählt wie ich unsere Wohnung sauber bekomme. Damals habe ich viel Zeit zu Hause verbracht und dem entsprechend konnte ich mir eine Woche für eine Zone nehmen.

Es hat sich etwas geändert...

Home Blessing ...

...Oder warum ich nur eine Stunde fürs Putzen brauche Ja, tatsächlich. Du hast dich nicht verlesen. Ich brauche wirklich nur eine Stunde in der Woche, um zu putzen.