Direkt zum Hauptbereich

Quarkzöpfe

In einer Woche ist Ostern und ich fange jetzt schon mal zu backen an.


Heute habe ich mir etwas einfaches rausgesucht. Und zwar Quarkzöpfe.


Ich mag sie sehr gerne, aber da ich alles mit der Hand rühre ist es auch mal anstrengend.
Natürlich kannst du auch einen Mixer benutzen, aber wo bleibt dann der Spaß (grins)





Zutaten:


250 g Mehl
1 P. Backpulver
100 g Zucker
1 P. Vanillezucker
125 g Quark
1 Ei
80 ml + 1 EL Milch
50 g Butter / Öl




Zubereitung:


1. Mehl mit Backpulver und Vanillezucker vermischen.
2. Das Ei trennen. Das Eiweiß mit dem Zucker aufschlagen. Den Quark, Milch und Butter / Öl dazugeben und alles schön mischen. Das Mehlgemisch dazu geben und zum Teig verrühren. Der Teig darf nicht zu klebrig sein!
3. Aus dem Teig kleine Würstchen machen und diese zu Zöpfen flechten.
4. Das Eigelb mit der restlichen Milch verrühren und damit die Zöpfchen bestreichen.
5. Nach Wunsch können diese mit Nüssen oder Sesam bestreut werden.
6. Bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen.


Wie du siehst, total einfach. Ich mache mit jetzt einen Tee und werde eins davon verputzen.


Viel Spaß beim Nachbacken und einen guten Appetit!



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Monatlicher Putzplan für ein sauberes Zuhause

Letztes Jahr habe ich dir in dem Post Wohnraumaufteilung  erzählt wie ich unsere Wohnung sauber bekomme. Damals habe ich viel Zeit zu Hause verbracht und dem entsprechend konnte ich mir eine Woche für eine Zone nehmen.

Es hat sich etwas geändert...

Home Blessing ...

...Oder warum ich nur eine Stunde fürs Putzen brauche Ja, tatsächlich. Du hast dich nicht verlesen. Ich brauche wirklich nur eine Stunde in der Woche, um zu putzen.

Reissalat von Jamie Oliver

Dieser Salat eignet sich perfekt für die heißen Tage. Ob als Beilage zum Gegrillten oder auch solo als Abendessen. Probiere ihn aus und lass es dir schmecken.