Direkt zum Hauptbereich

Wohnraumaufteilung - Zone 5

Arbeitszimmer/Kinderzimmer, Marla Cilley, FlyLady

Zone 5: Arbeitszimmer / Gästezimmer


Dieses Zimmer haben wir letztes Jahr noch gerne als Abstellraum genutzt. Immer wenn wir nicht wussten wo wir etwas ablegen können, haben wir es einfach ins Arbeitszimmer gebracht. Und dort stand es dann auch wochenlang. Das Zimmer gehörte damals nicht zu meinem Lieblingsaufenthaltsort. Am liebsten hätte ich die Tür zugemacht und nie wieder geöffnet.

Aber da dieses Zimmer mit im Preis war, musste ich das wohl oder übel einigermaßen gemütlich gestalten. Dabei hat mir das System von FlyLady und die Aufteilung der Wohnung in Zonen geholfen.

Ich habe mir damals Gedanken gemacht, wie ich mir diesen Raum vorstelle (wie gut, dass ich eine blühende Fantasie und eine genaue Raumvorstellung habe). Was ist sein Zweck? Was soll bleiben, was MUSS weg? Wie gehe ich das an? Und noch viele andere Fragen, die ich mir gestellt habe.

Und jetzt nach einigen Monaten (ja, es sind tatsächlich Monate geworden) Arbeit bin ich mit dem Ergebnis zufrieden. Es gibt zwar immer noch Tage, wo hier was abgelegt bzw. abgestellt wird. Aber wir bemühen uns, die Störenfriede schnell zu beseitigen. 

Und nun habe ich lediglich Folgendes zu tun:

Die Aufgaben:

- Staub abwischen
- Spinnweben beseitigen
- Deckenlampe abstauben
- Fenster putzen (nur das Glas)
- Heizkörper wischen
- Couch saugen
- Schränke von allen Seiten wischen
- Regale in den Schränken aufräumen, Unnötiges wegschmeissen
- Arbeitstisch aufräumen (falls noch nicht erledigt)
- Schubladen im Schreibtisch aufräumen (liegt alles an seinem Platz?)
- Tür und Zarge sauber machen
- Fußleisten, Steckdosen, Lichtschalter wischen
- Bürostuhl abstauben


Das wars auch schon. Normalerweise benötige für die Aufgaben keine ganze Woche mehr. Meistens sind sie in 2-3 Tagen erledigt, je nachdem was ich sonst noch so am Tag zu tun habe.

Aufgrund meiner Weiterbildung und der "Arbeit" an meinem Blog verbringe jeden Tag mehr als 9 Stunden in diesem Raum und fühle mich wohl dabei. Die Ordnung macht es einem einfacher, sich auf andere Dinge zu konzentrieren. Deswegen verlasse ich den Schreibtisch immer aufgeräumt.


Hast du auch einen Arbeitsbereich in deinen vier Wänden? Wie ist er bei dir gestaltet?

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Reissalat von Jamie Oliver

Dieser Salat eignet sich perfekt für die heißen Tage. Ob als Beilage zum Gegrillten oder auch solo als Abendessen. Probiere ihn aus und lass es dir schmecken.

Monatlicher Putzplan für ein sauberes Zuhause

Letztes Jahr habe ich dir in dem Post Wohnraumaufteilung  erzählt wie ich unsere Wohnung sauber bekomme. Damals habe ich viel Zeit zu Hause verbracht und dem entsprechend konnte ich mir eine Woche für eine Zone nehmen.

Es hat sich etwas geändert...

Wohnraumaufteilung nach Marla Cilley

In diesem Post habe ich letzte Woche dir erzählt wie ich zu meinem Sinneswandel gekommen bin. Heute möchte ich dir einen kleinen Eiblick in das Buch gewähren und meinen Umgang mit dem Thema "Wohnraumaufteilung" zeigen.
Nie wieder Frühjahrsputz