Direkt zum Hauptbereich

Cheesecake-Cookies

organisierter leben

Der Cheesecake gehört ja zu einem meiner liebsten Kuchen. Den könnte ich in allen Varianten essen. 

Daher bin ich ständig auf der Suche nach neuen Inspirationen. Und diesmal habe ich ein Rezept für diese himmlischen Cheesecakes-Cookies gefunden. Es ist ganz einfach und die Cheesecakes-Cookies sind schnell gebacken. Und noch schneller waren sie aufgegessen 😂


Cheesecake-Cookies


Zutaten


120 Gramm Frischkäse Doppelrahmstufe
60 Gramm weiche Butter
130 Gramm Zucker
1 Ei
160 Gramm Mehl
1 Teelöffel Backpulver
Etwas Salz
Vanille- und Zitronen-Aroma
Puderzucker zum Bestreuen

ACHTUNG: Alle Zutaten sollen Zimmertemperatur haben!!!


Zubereitung


1. Den Ofen auf 175 Grad vorheizen.

2. Butter mit dem Frischkäse in einer Schüssel luftig schlagen.

3. Zucker dazu geben. Dadurch wird der Teig nun etwas flüssiger.

4. Das Ei und die Aromen zugeben und gut durchrühren.

5. Das Mehl mit dem Salz und Backpulver durchsieben und zu dem Teig geben und kurz unterrühren.

6. Mit einem Eisportionierter oder Löffel Teigportionen auf einem Blech verteilen. Darauf achten, dass noch genug Abstand zwischen den Cookies bleibt.

7. Etwa 10-15 Minuten (je nach Größe der Cookies) backen. 

8. Nach dem die Kekse abgekühlt sind, mit dem Puderzucker bestreuen.


Bitte nicht wundern: Die Cheesecakes-Cookies sind weich und zart. Sie werden nicht so hart, wie du es vielleicht von anderen Cookies kennst. 

Auch werden sie nicht braun. Sie behalten beim backen ihre Farbe.

organisierter leben


Meine Anmerkungen:


Ich komm nicht bis zum Puderzucker :-)

Ich habe mit einer Gabel Muster in die Kekse gemacht. Man muss es aber nicht tun.

Die Cheesecakes-Cookies können zur Hälfte auch in geschmolzene Kuvertüre getaucht werden.

Auch Schokotröpfchen sind hier gut kombinierbar.

Mit etwas Zitronenschale erhalten die Cookies eine frische Note.

organisierter leben





VIEL SPAß BEIM NACHMACHEN UND LASS ES DIR SCHMECKEN!!!


Kommentare

  1. Hm, lecker! Wenn ich nicht O ein Back-Tollpatsch wäre...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Glaub mir, die gelingen jedem und immer ;-)

      LG
      Kristina

      Löschen
  2. hach ich muss doch auch unbedingt noch Kekse backen!!! deine Cheesecake Cookies schauen auf jeden Fall sehr gut aus - und klingen auch schon so toll! ein tolle Idee :)

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von www.liebewasist.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Tina,

      vielen Dank und viel Spaß beim Backen!

      LG
      Kristina

      Löschen
  3. Mhhhm die klingen so toll :) Die werden definitiv auch ausprobiert :)
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jacky,

      viel Spaß beim Ausprobieren!

      LG
      Kristina

      Löschen
  4. Ich liiiieeeeebe Cheesecake, und die Keksenform ist mir neu. Deswegen: Ran an den Speck und let's bake! Es kann losgehen! Wird bestimmt lecker. :)

    Liebe Grüße aus Wien, Menna
    http://linesandrhymesuniverse.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Menna,

      berichte mal wie sie geworden sind. Ich habe jetzt am WE wieder welche gemacht, und schon wieder waren sie schnell weg :-)

      LG
      Kristina

      Löschen
  5. Hmm..lecker! Die muss ich unbedingt probieren! Danke für das tolle Rezept!

    Liebe Grüße Christian

    https://www.beatsanddogs.com

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe Cheesecakes, ich liebe Cookies also werden mir wohl auch diese Kekse schmecken. Danke für das Rezept. :)

    Alles Liebe,
    Verena
    whoismocca.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Verena,

      das waren auch meine Argumente, diese Cheesecakes-Cookies zu backen ;)
      Und es wird sie noch sehr oft bei uns geben!

      LG
      Kristina

      Löschen
  7. Sieht sehr lecker aus. Dieses Rezept könnte ich mal mit den Kids ausprobieren. Danke für die Inspiration.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mustafa,

      vielen Dank. Ich denke du wirst viel Spaß dabei mit deinen Kindern haben.

      LG
      Kristina

      Löschen
  8. Oh die sehen super lecker aus, da könntest du mir auch welche vorbei bringen!

    Liebe Grüße, Nicky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Nicky,

      sehr gerne, wenn welche übrig geblieben wären ;)

      Vielleicht nächstes Mal :)

      LG
      Kristina

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Monatlicher Putzplan für ein sauberes Zuhause

Letztes Jahr habe ich dir in dem Post Wohnraumaufteilung  erzählt wie ich unsere Wohnung sauber bekomme. Damals habe ich viel Zeit zu Hause verbracht und dem entsprechend konnte ich mir eine Woche für eine Zone nehmen.

Es hat sich etwas geändert...

Home Blessing ...

...Oder warum ich nur eine Stunde fürs Putzen brauche Ja, tatsächlich. Du hast dich nicht verlesen. Ich brauche wirklich nur eine Stunde in der Woche, um zu putzen.

Minimalismus - oder wie werde ich den unnötigen Ballast los

Zurzeit spricht die ganze Welt von Minimalismus. Viele von uns möchten ihr Verhalten ändern und versuchen, den Ballst loszuwerden, den sie die ganze Zeit mit sich rumschleppen.